Dienstag, 31. Mai 2016

# 174 - Mein erster Ribba Rahmen -

Anzeige
Hallo zusammen!

JAAAAA!!! 
Ich habe es geschafft!
Mein erster Ribba - Rahmen ist fertig.
Ich hatte doch schon einigen Respekt vor diesem Rahmen, da er ja ein Geschenk werden sollte.
Aber, ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden.


Zur Inspiration habe ich mal bei Pinterest gestöbert. 
Die Sternenkette ist eine Idee von dort. Natürlich habe ich die Ideen auf meinen Rahmen abgewandelt.
Für die Sterne habe ich die Stanzen von Memory Box "Stiched Star Layers" ausgekurbelt, beschriftet und an den Nylonfaden geklebt. 
Den Faden habe ich dann um den inneren Rahmen geknotet.



Ich habe den Rahmen in den dezenten Farben "Minzmakrone, Vanille Pur und Taupe" von SU gehalten.
Mir war heute nicht so nach knallig.
Hahahahaha,
wie sich das liest.

Die Hände und Füße sind aus einem älteren Stempelset von SU. Es nennt sich "Baby Prints". 



Für den Namen habe ich die Alphabet Stanze von Craft Emotion ausgekurbelt und mit dem Wink of Stella Stift beglittert.
Um die Buchstaben aufzukleben habe ich ein Stück Transparentpapier zurecht gerissen und auf den inneren Rahmen aufgeklebt. 

Und was soll ich euch sagen......
....wie ich das hier so lese, ist mir aufgefallen, das ich das Geburtsdatum vergessen habe.
Hahahahahaha
Na, da werde ich wohl noch mal ran müssen.

Ich bin dann mal weg um die Zahlen auszukurbeln
eure
-Stempeldreams76-

Montag, 30. Mai 2016

# 173 - Babykarte -

Anzeige
Hallo zusammen!

Heute zeige ich euch eine Baby - Karte. 
Einige wissen ja bereits, das ich eher für die schlichten Karten zu haben bin. Das spiegelt sich auch auf dieser Karte wieder.


Für den Hintergrund habe ich Keramikpapier mit den Stempelkissen von SU in den Farben "Pfirsich Pur, Safrangelb und Osterglocke" gewischt.
Anschließend habe ich einige Tropen Wasser auf dem Keramikpapier verteilt und trocknen lassen.

In der Zwischenzeit habe ich das niedliche Tierchen mit Memento aufgestempelt und mit Copics coloriert.
Hier habe ich das Stempelset von create a smile "Poppin Over" verwendet.

Da es mir die Partial Die Cutting Technik sehr angetan hat, kam sie auch hier wieder zum Einsatz. Dafür habe ich die Stanze von MFT "Stitched Mini Scallop Square Stax" benutzt.

Die niedlichen, kleinen Luftballons sind von crealies "No. 6". 

Als ich dann alle Teilchen zusammen hatte, ging es an den Zusammenbau. 
Den Schriftzug habe ich anschließend aufgestempelt und noch drei Bling - Bling Steinchen aufgesetzt.
Und schon war die Karte fertig.
Es liest sich mal wieder einfacher und schneller, als die Karte dann wirklich fertig war.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Wochenstart
eure
-Stempeldreams76-

Dienstag, 24. Mai 2016

# 172 - Neue Farben ausprobiert -

Anzeige
Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch gerne meine neue eingezogenen Farben vorstellen.
Ich bin schon sehr lange um die "Liquid Metals" von Ken Oliver herum geschlichen. Naja, was soll ich sagen...sie sind in meinem Warenkorb gelandet.

Hier ist jetzt erstmal mein Versuch mit den Farben:


Ich bin total begeistert von den Farben!!!
Dieser Perlglanz ist der Hammer!!!

Als erstes habe ich mit Wasser und den Liquid Metals den Hintergrund auf Aquarellpapier gestaltet. Angewendet werden sie wie die Brushos. 
Bei meinem ersten Versuch habe ich noch etwas länger gebraucht, da ich mich erst mit ihnen anfreunden musste.


Danach habe ich nach der Idee von Jennifer McGuire aufgegriffen. Es handelt sich dabei um die Partial Die Cutting Technik.
Sie erklärt es in ihrem Video dazu absolut toll.
Ich habe hier für die Stanze "Loopy Loop" von Memory Box verwendet. Diese Stanze mag ich wirklich total gerne. Ich liebe Kreise!!!


Als nächstes habe ich den Schriftzug aus dem Stempelset "Build a Birthday" von SU benutzt und ihn mit Memento aufgestempelt.
Zum Schluss mussten einfach noch einige Pailletten aufgesetzt.


Hier seht ihr nochmal den tollen Glanz der Farben. Es ist nicht so einfach, den Glanz mit dem Fotoapparat einzufangen.

So, das war es heute von mir. 
Ich muss jetzt noch eine Runde arbeiten gehen und wünsche euch noch einen schönen Tag, trotz des Regens
eure 
-Stempeldreams76-

Freitag, 20. Mai 2016

# 171 - Gutscheinverpackung in A4 -

Anzeige
Hallo zusammen!

Vor ca. 4 Wochen hatte mein Mann Geburtstag und dafür brauchte ich eine Gutscheinverpackung. Der Haken an der Sache war, der Gutschein war fast A4. Diese Größe macht mich immer etwas nervös.
Hahaha

Naja, es nutzt ja nichts...ich musste ran.
Mein Ergebnis war dieses:








Als erstes habe ich die Flaschen ausgestanzt. Dafür habe ich Stanze von Tim Holtz "Apothecary Bottles" genutzt. Diese habe ich dann auf Aquarellpapier mit Bleistift übertragen und mit meinen 
Brushos coloriert. 
Diese Technik habe ich bei Sandy Allnock gesehen und war begeistert.
Anschließend habe ich den Hintergrund mit meinen Aquarellfarben coloriert.
Danach durfte dann erstmal alles gut durchtrocknen. 
In der Zwischenzeit habe ich die Buchstaben ausgestanzt. Hierfür habe ich wieder eine Stanze von Tim Holtz genutzt. Es handelt sich um die Buchstaben "Wanted Alphabet"



Für die Gutscheinverpackung habe ich den CS von Faltkarten genutzt. Was ich ja eigentlich immer mache. 
Da ich einige Buchstaben brauchte, war ich auch schon eine ganze Zeit am kurbeln.

Auch die "Mauer" hinter den Buchstaben ist von Tim Holtz. Die Stanze hört auf den Namen "Brick Wall"
Die Mauer habe ich in braun ausgestanzt und anschließend noch ein wenig mit Goldwachs bearbeitet. Der leichte Schimmer gefiel mir sehr gut zu dem Schrifttyp.


Da mir es um die Flaschen noch etwas zu nackig war, habe ich mir mein Stencil von Tim Holtz "Mini Layering Stencil Collection - Set 2",  Distress Kissen in der Farbe "Forest Moss" und einen großen Pinsel geschnappt und den Hintergrund noch etwas gefüllt.



Auf dem Foto seht ihr auch sehr gut, dass ich die Flaschenverschlüsse aus Kork ausgestanzt habe und im unteren Bereich weiß eingefärbt habe. Die Verschlüsse sollten so den Anschein haben, dass sie wirklich in der Flasche stecken.
Die Flaschen habe ich anschließend noch mit einem schwarzen Fineliner nachgemalt.



Zum Schluß habe ich auf die Flaschen noch die "Zutaten" gestempelt und mit Glossy Accents überzogen.
An einigen Rändern habe ich noch mit einem weißen Gelstift Lichtakzente gesetzt.

Aus zwei A4 Blättern in weiß, habe ich eine Tasche geklebt. Um es noch ein wenig aufzuhübschen, habe ich die Ränder mit Washi - Tape beklebt.



Auf der rechten Seite habe ich das Washi - Tape eingeschnitten, so das der Gutschein heraus gezogen werden konnte.

Also, geschrieben war es schneller als gewerkelt
Hahahaha

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
eure
-Stempeldreams76-

Dienstag, 17. Mai 2016

# 170 - neue Farben getestet -

Anzeige
Hallo zusammen!

Heute zeige ich euch mal mein Annäherungsversuch zu den neuen In-Color Farben 2016 von Stampin Up.
Anfänglich war ich ihnen gar nicht zugetan. Um ehrlich zu sein, ich fand sie echt scheußlich.
Aber was soll ich sagen, so schlecht sind sie nicht.
Na gut, wir sind noch keine BFF, aber vielleicht wird das noch.
Ich schließe es auf jeden Fall nicht mehr aus.

Jetzt habe ich aber genug getippselt.
Hier ist mein erster Versuch:


Ihr ahnt es bestimmt schon. Es handelt sich mal wieder um eine Schüttelkart.
In erster Linie ging es mir um die neuen Produkte.
Ich habe hier "Smaragdgrün, Pfirsich Pur und Zarte Pflaume" benutzt. 
Das Grün war von Anfang an mein Favorit. Das hat sich auch nicht verändert.
Meiner Meinung nach, harmonieren die drei Farben sehr gut miteinander.

Als ich das Stempelset "Alles Palette" das erste mal gesehen habe, fiel mir sofort eine Schüttelkarte dazu ein.
Für den Aufleger habe ich in den Hintergrund die Sprengel aus dem Set gestempelt.
Das ich in den Hintergrund (Schüttelhintergrund) nichts gestempelt habe, war schon beabsichtig. Somit kommt das Konfetti noch viel besser zu Geltung. 


Hier könnt ihr nochmal das Schüttelfenster nochmal richtig sehen. 
Für das Konfetti habe ich die neue Stanze benutzt. Die Teile sind schon relativ groß. So groß, das ich sie mit meinen dicken Fingern auch sehr gut aufkleben kann, ohne mir ernsthafte Verletzung zu zu ziehen. 
Hahaha
Die Pailletten mussten dann noch mit hinein.


Oben, auf der linken Seite kam das Thinlits Set "Wunderbar verwickelt" zu Einsatz. 
Die Streifen, Wellen oder wie immer man sie nennen will, haben es mir gleich angetan.

Der Spruch ist von create a smile. Für mich passte er super zu der Karte.

Ach, das hätte ich ja fast vergessen.
Auf dem Aufleger habe ich die Stanze von MFT "Wonky Stitched Rectangle Stax" benutzt. 
Diese Serie der Stanzen gefallen mir so gut, das ich sie am liebsten auf jeder Karte verwenden möchte.
Wäre dann aber ganz schön einseitig :-D

Das war dann der erste Bericht über die neuen Produkte von Stampin Up. Es wird bestimmt noch der ein oder andere Bericht dazu kommen.
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-


Montag, 16. Mai 2016

# 169 - Meine erste LED Karte -

Anzeige
Hallo zusammen!

Ich habe es getan! Meine erste LED Karte ist entstanden.
Die Zutaten liegen schon einige Zeit bei mir herum, allerdings habe ich mich nicht so ganz daran getraut.
Vielleicht liegt es auch daran, das ich einen Stromkreis erstellen sollte.
Da waren dann zwei Probleme:
1. Ich habe das in der Schule schon nicht geschnallt
2. Mein Mann ist Elektro - Meister
Also, keine guten Voraussetzungen, das diese Karte entsteht.
Aber London hat mir dabei geholfen.
Deren Verkabelung ist wirklich mehr als abenteuerlich und sie bekommen ihre Lampen auch zu leuchten.
Hahahahahaha

Hier ist sie nun:


Hier ist sie noch im ausgeschalteten Zustand.
Für das Motiv habe ich die coolen Pinguine von MFT "Penguins in Paradise" genommen. Sind die nicht der Hammer???
Als ich sie das erstmal gesehen habe, war es um mich geschehen.
Den Himmel und die Sonne habe ich mit meinen Copics coloriert. 
Okay, zugegeben....hier brauche ich noch dringend Übung. Das geht bestimmt auch schöner.
Die Palmen, das Strandtuch und der Ball sind ebenfalls mit den Copics coloriert. 
Die sehen besser aus.
Ich glaube, das Problem beim Hintergrund ist, das mir Begrenzungslinien fehlen. Aber dann habe ich ja wieder etwas, was ich üben kann.
Den Strand habe ich mit den "Distress Kissen" von Ranger eingefärbt. 
Das liegt mir deutlich mehr.
Das kleine Pummelchen (ich meine den Pinguin) habe ich mit dem Wink of Stella Stirn in schwarz ausgemalt.
Seine Füße sind wieder mit Copics eingefärbt.
Der mega-geniale Spruch ist von dani peuss.

So, und jetzt bitte Trommelwirbel:


Hier leuchtet sie. 
Als kleine Zugabe seht ihr noch meinen dicken Daumen.
Hahahaha
Okay, auch hier kann ich mich deutlich noch verbessern. 
Mir gefällt nicht, das man das Abstandsband sieht, wenn das Licht angeht.
Für die nächste Karte habe ich da aber schon Ideen im Kopf.
Als Erstlings-Werk kann man sie durchgehen lassen.


Hier könnt ihr noch mal gut sehen, wie das kleine Pummelchen glitzert.
Der ist doch einfach der Knaller!!!

Jetzt überlege ich mir mal weiter, wie die nächste LED Karte aussehen soll.
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-



Sonntag, 15. Mai 2016

# 168 - Schüttelkarte -

Anzeige
Hallo zusammen!

So, jetzt kann ich mich mal wieder meinem Blog widmen. 
Erst musste ich mal die ganzen Eindrücke, die ich in London gesammelt habe, sortieren und dann standen einige Behördengänge an.

Aber erstmal zu London:
Ich bin ja nun wirklich kein Landkind, aber London muss man erstmal verkraften. Die Stadt ist Laut und immer in Bewegung.
Es war schon klasse, aber mir haben wirklich 3 Tage gereicht.
Mein Fazit:
Frankfurt am Main ist ein Kur - Erholungsort.
Hahahahaha

Jetzt aber zu meinem heutigen Kärtchen.
Ich habe mal wieder ein Schüttelkärtchen gewerkelt.


Die Idee dazu kam mal wieder aus dem Netz. Ich kann ja auch nicht das Rad neu erfinden ;-)
Das Endergebnis sieht allerdings anders aus, da ich das ganze nach meinen Vorstellungen umgewandelt habe.

Wie immer habe ich hier CS von Faltkarten in den Farben weiß und kraft benutzt. Den ersten Aufleger habe ich mit dem Stempelset "Gorgeous Grunge" von SU, in der Farbe Taupe versehen. Der kraftfarben CS und das Taupe passen meiner Meinung nach super zusammen.
Den zweiten Aufleger habe ich mit dem neuen Embossing Folder von Sizzix "Herringbone" geprägt.
Die zwei Aufleger sind in den Größen unterschiedlich.
Auf den weißen Aufleger habe ich nach dem prägen noch ein Stück Juteband befestigt.
Den ersten Aufleger habe ich schräg aufgeklebt und den zweiten dann wieder gerade.

Der nächste Schritt war dann, den Seestern zu stempeln. Hierfür habe ich das Stempelset "Picture Perfect" von SU verwendet, das ich in der Farbe Savanne gestempelt habe. 
Anschließend kam noch Glossy Accents darüber und der Seestern konnte sich dann beim trocknen entspannen.


Für den Schütteleinsatz habe ich erstmal einen Hintergrund in "Himmelblau, Aquamarine und Savanne" von SU gewischt.
Danach kam dann das Stempelset "Wetlands" von SU zu Einsatz. Die Vögel habe ich mit "Versafine" in der Farbe Onyx Black auf den gewischten Hintergrund gestempelt. In den Himmel habe ich noch ganz zart die Gräser aus dem Set mit Savanne gestempelt.
Für das "Bullauge" habe ich die Stanze "Wonky Stitched Circle Stax" von MFT benutzt. Für das "Loch" in der Mitte, habe ich einfach geschaut, welche meiner Kreisstanzen hinein passt. 
Die "Scheibe" ist wie immer aus den Umverpackungen meiner Stempel und Stanzen entstanden.
Naja, und dann habe ich nur noch das "Bullauge" zusammen gesetzt und Sandähnliche Körner eingefüllt.


Anschließend konnte ich mich noch an den Muscheln austoben, die ich mit einem Hammer zertrümmert habe.
Zum Schluss habe ich dann alle Teile zusammen gesetzt.
Die Karte war eine Spende an das Bärenherz.

So, das war es für heute von mir.
Ich wünsche euch noch schöne Pfingsten
eure
-Stempeldreams76-

Sonntag, 8. Mai 2016

# 167 - Muttertag -

Anzeige
Hallo zusammen!

Als erstes möchte ich allen Müttern heute einen wunderschönen Muttertag wünschen!
Wenn ihr das lest, verbringe ich gerade meinen Muttertag in London.
Allerdings ohne meinen Junior.
Das ist mal ein Muttertag.

Nee, Spaß beiseite.
Ich stehe überhaupt nicht auf Muttertag. Mein Junior braucht sich an diesem Tag keinen Stress machen.
Beim buchen des London-Trips habe ich noch nicht mal festgestellt, das heute Muttertag ist. 
Gott sei dank wird der Tag ja schon seit Wochen thematisiert im Netz, denn sonst hätten meine Mütter in die Röhre geschaut.

Also musste ich vor dem packen noch zwei Kärtchen werkeln. 
Hier sind sie nun:


Hier habe ich ein Stück DSP von dem Block "Jede Menge Liebe" von SU genommen und mir überlegt, in welcher Höhe ich das Band anbringen möchte. 
Anschließend habe ich mit dem Brayer etwas "Rosenrot" von SU, in den oberen Teil reingerollt. Damit war ich aber sehr sparsam, da es ja nur ein kleiner Akzent werden sollte.
Auf dem Bild sieht es schon ziemlich extrem aus. Ist es aber nicht.
Danach habe ich das Band in "Brombeermousse" (SU) angebracht und mit dem Stift "Sparkel" von Spectrum Noir beglittert.
In das unterer drittel habe ich dann aus dem Stempelset "Blüten der Liebe" (von SU) den Gruß gestempelt. Hier habe ich auch wieder "Brombeermousse" verwendet.
Für das Herz habe ich die Stanze "Blühendes Herz" (von SU) und den Glitzerkarton in "Kirschblüte" (von SU) genommen. 
Da es mir noch etwas nackig war, mussten dann noch einige Pailletten darauf. 
Und schon war die Karte fertig.


Das zweite Kärtchen habe ich mit meinem Fuse Tool gemacht. 
Als erstes habe ich mit der Stanze "Stitched Cover-Up Companion - Diagonal" von Die-namics zwei Aufleger ausgestanzt.
Danach habe ich mit dem Fuse Tool den Einsatz gemacht und mit vielen Pailletten gefüllt. Auch einige kleine Herzchen haben ihren Weg hinein gefunden.
Das ganze habe ich dann zusammen gesetzt und auf eine Karte geklebt. Aus der Karte hatte ich schon zuvor ein Sichtfester ausgeschnitten.
Auf die Front und im Innenteil habe ich dann mit dem Stempelset "Danke" von create a Smile gearbeitet. 
Das Herz, welches auf der Front zu sehen ist, habe ich auch noch einmal deckungsgleich auf der Innenseite angebracht.
Hierfür habe ich das Stempelset "True" von winnie & walter benutzt. Ausgemalt (oder auch coloriert) habe ich sie mit meinen Copics. Die Farben bekomme ich aber jetzt nicht mehr zusammen.
Darauf habe ich dann nochmal ein kleines Herz gesetzt, welche schon im Schüttelteil sind.
Hierfür habe ich diese kleine Herzstanze von SU und Glitzerpapier genommen.
Wenn ich das so lese, war es eigentlich gar nicht viel Arbeit.
Ehrlich gesagt, habe ich gefühlt 3 Wochen an der Karte gesessen. Das hat aber bestimmt damit zu tun, das ich noch nicht so geübt bin mit meinem Fuse Toll.
Aber das wird noch.

So, jetzt wünsche ich alle noch einen schönen Tag. Egal, ob ihr Mütter seit oder nicht.
Ich werde jetzt weiter durch London rennen und das WE genießen.
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-

Donnerstag, 5. Mai 2016

# 166 - Ich brauch noch ein Geschenk -

Anzeige
Hallo zusammen!

Ich habe mir ernsthaft die Frage gestellt, warum ich mein Kind liebe!!!
Geht euch das auch manchmal so?
Erst vertut er sich in der Woche, in der er auf den Geburtstags seines Kumpels eingeladen ist, dann weiß er nicht so genau, was er ihm schenken soll!!!
Aber, Mama wird's schon richten.
Na logisch!!!
Das sind die Momente in denen ich mir diese Frage stelle.

Aber, nutzt ja nix. Augen zu und durch. 
Alles ist gut geworden. 
Geschenk besorgt, Karte gemacht und Junior kam auch noch rechtzeitig zur Party. 

Hier ist nun das Kärtchen:


Als erstes habe ich den CS mit den Klecksen bestempelt und anschließend mit der Maueroptik geprägt.
Für die Kleckse habe ich die Farben Lagunenblau, Farngrün und Pistazie von SU genommen.
Da mir die Mauer noch zu sauber war, habe ich mit Schiefergrau, Saharasand und Flüsterweiß (von SU) die Mauer dreckig gemacht ;-)
Somit war der Hintergrund schon mal fertig.

Für das Handy habe ich CS in schwarz, weiß und hellgrau von Faltkarten benutzt. 
Das Handy habe ich mit dem Eckenabrunder bearbeitet.
Für den an-Knopf habe ich die 1/2" und  3/4" Kreisstanze genommen. 
Die Hörmuschel habe ich mit einer Zange gemacht, die so einen Schlitz stanzen kann. Wie nennt man die eigentlich???
Schlitz-Stanz-Zange? Hört sich nicht berauschend an.
Aber ich schweife schon wieder ab.
Das Display habe ich noch verschönert mit der Stanze von CreaLies No.33 
Sie macht so Konfetti - Luftschlangen Teilchen.
Für das Papier hatte ich noch Aquarellpapier übrig, welches ich für ein anderes Projekt bemalt hatte.
Den Gruß habe ich mit Pazifikblau und den Stempelset  "Crazy about you" von SU auf weißen CS von Faltkarten gestempelt.
Das ganze habe ich dann mit den Sprechblasen von SU ausgestanzt.
Als ich nun das Handy auf die Mauer geklebt hatte, fand ich das ganze ein wenig Farblos. Aus diesem Grund sind dann noch die Pfeile auf die Karte gewandert. 
Dafür gibt oder gab es von SU eine Handstanze. Ob es sie noch gibt, weiß ich gerade nicht.
Das orange Papier stammte aus meiner Restekiste.

Und dann war sie endlich fertig. 
Natürlich erfolgte dann noch die Abnahme der Karte durch meinen Chefdesigner. 
Sprich, Junior sagte "Geht klar"


So, meine Lieben. 
Ich gehe jetzt mal Koffer packen und wünsche euch noch einen schönen Feiertag, ein schönes, verlängertes WE 
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-

Dienstag, 3. Mai 2016

# 165 - Goldene Hochzeit -

Hallo zusammen!

Meine Schwie-Mu brauchte eine Karte zur Goldenen Hochzeit. Da war dann mein Einsatz gefordert. 
Meine Umsetzung war sehr reduziert.


Ich persönlich brauche die Zahlen nicht auf den Karten.
Schaut man in den Spiegel, weiß man/frau ja selbst, das man nicht mehr in den Flitterwochen ist.
Hahahaha

Als Basis für die Karte habe ich den Karton "Leinenstruktur weiß" von Faltkarten genommen. Das Grundmaß der Karte ist 6" x 12", gefalzt bei 6".
Direkt auf die Karte habe ich die super Aquarellfarben von "Fine Tec" benutzt. 
Sie glitzern wirklich klasse. Auf den Bilder konnte ich es leider nicht so einfangen.


Dieser Stempel musste es einfach sein. 
Er passt auf jede Art von Hochzeitskarte. Das gute Stück ist von Rayher.
Den Spruch habe ich mit mit Versamark gestempelt und ihn in gold auf ein Stück Transparentpapier embosst. Hierfür habe ich das Embossingpulver von Stampin Up genommen.
Das Transparentpapier habe ich dann einfach etwas gerissen.


Und ein wenig herzig durfte es auch sein. 
Naja, und Glitzer geht irgendwie immer.
Für die zwei Herzen habe ich die Stanze von Memory Box "Love Connection" benutzt und sie auf goldenem Glitzerkarton ausgestanzt.
Den Glitzerkarton habe ich von unserem Ortsansässigen Bastelgeschäft "Vowinkel".

Zum Schluss habe ich dann noch einige Pailletten von Pretty Pink Posh als highlights gesetzt. 
Auch bekam die Karte noch eine kleine Kordel an der Mittelfalz.
Somit war die Karte für mich fertig. Auch meiner Schwie-Mu hat sie sehr gut gefallen.

Das war heute mein kleiner Beitrag um deinen Tag etwas glitzernder zu machen :-)
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-

Sonntag, 1. Mai 2016

# 164 - Sketch Challenge -

Hallo zusammen!

Auf dem Stamping-Fairies Blog startet heute der erste Karten-Sketch-Challenge. 
Damit ihr nicht in Stress geratet, läuft der Sketch 1 Monat lang. Somit habt ihr genügend Zeit zur Umsetzung.

Die genauen Regeln für die Challenge findet ihr hier

Ein wenig Inspiration und noch einige wichtigen Infos findet ihr 


Der erste Sketch sieht so aus:

Meine Umsetzung hat etwas länger gedauert. Ehrlich gesagt, es hat 3 Karten lang gedauert, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
Und so sieht sie aus:


Sie ist ziemlich farbenfroh geworden. Das muß aber auch mal sein.

Im Hintergrund habe ich erstmal die Bokeh-Technik angewendet. Diese mag ich sehr gerne.
Darüber habe ich mit Hilfe eines Stencil und der Texture Paste eine zweite Lage gezaubert.
Anschließend habe ich noch ein wenig die Big Shot arbeiten lassen, um die Blätterranken und die Honigwaben zu bekommen.
Ein wenig Bling-Bling brauchte ich auch noch. Also kam noch ein Glitzerband dazu. 
Naja, und der Spruch hatte es mir gleich angetan.

So, meine Lieben....
...dann mal ran an den Basteltisch

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
eure
-Stempeldreams76-


Folgende Materialien habe ich verwendet: